• Langzeitbelichtung
  • Light Painting
  • Landschaft
  • Urbex
  • Portrait
  • Streetlife
  • Schwarz-Weiss
  • Lost Place
  • Industriekultur
  • People
  • Architektur
  • Technik
  • Natur

Letzte Vorbereitungen zur Photo+Adventure 2016 in Duisburg abgeschlossen

In wenigen Tagen ist es wieder so weit, vom 10. Juni bis 12. Juni öffnet die Photo+Adventure in Duisburg ihre Pforten. Das Rahmenprogramm der Fotomesse verspricht echte Highlights. Neben verschiedenen Workshops und Seminaren, den Fotowalks und Fototouren wird es auch einige Specials geben, die allen Parkbesuchern zugänglich sind. Auch in diesem Jahr mit dabei, die IG Ruhrpottfotografie!

Fototouren und Walks

Wie schon im letzten Jahr, beteilige ich mich in diesem Jahr wieder aktiv an der Photo+Adventure. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen von der IG Ruhrpottfotografie haben wir verschiedene Fototouren und Fotowalks geplant. Bei den einzelnen Besprechungen und Treffen hatten wir immer eine Menge Spaß. Nicht immer lief alles nach Plan, so hat uns doch in den letzten Tagen das Wetter bei den verschiedenen Vor-Touren einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Am Freitag konnten wir die Planung der Tages- und Nachtwalks final abschließen. Auch in in diese Jahr werden wir interessierte Besucher, die einen unserer Tages- oder Nachtwalks gebucht haben über das Gelände des Landschaftsparks führen. Da für viele von uns der Park wie eine zweite Heimat ist, freuen wir uns umso mehr unser Wissen und die schönsten Stellen des Parks mit Euch zu teilen. Ein besonderes Highlight bei den Walks sind mit Sicherheit die „Secret Spots“, diese sind dem normalen Publikumsverkehr nicht zugänglich und werden exklusiv für die Walkteilnehmer aufgeschlossen. Ihr dürft also gespannt sein!

Ausstellung

Als Fotografinnen und Fotografen der IG Ruhrpottfotografie stellen wir etwa 180 Fotos aus dem Ruhrgebiet auf der Messe aus. Das Thema der Ausstellung lautet „Kohle und Stahl - war einmal“. In der Ausstellung wird es außerdem noch eine Beamer-Projektion von Bildern des Blaulichtreporters Herr Wiebold geben. Die Bilder der Projektion zeigen das alte Ruhrgebiet und stehen im starken zu den Bildern der Ausstellung, die überwiegend das Ruhrgebiet nach seinem strukturellem Wandel zeigen.

Meine Bilder für die Ausstellung wurden in diesem Jahr pünktlich geliefert. Hier mein besonderer Dank an die Firma Saal-Digital für die hervorragende Ausführung des Drucks und die deutsche Post (DHL), die es geschafft hat, die Pakete unversehrt zu zustellen. Heute habe ich es geschafft das Druckergebnis zu kontrollieren. Für den Proof hatte ich bereits alle Bilder einmal ausgedruckt, aber in der Größe 60x40 cm sehen die Bilder noch besser aus. Den Rest des Nachmittages habe ich dann damit zugebracht, das Aufhänge-System aufzukleben. Jetzt sind die Bilder wieder verpackt und für den Transport am Freitag vorbereitet.

Die Vorbereitungen sind nun alle abgeschlossen, der Countdown läuft. In 5 Tagen dreht sich im Landschaftspark Duisburg für ein Wochenende alles um das Thema Fotografie.

Sehen wir uns auf der Messe oder einem der Walks? Ich freue mich schon auf die viele Gespräche zum Thema Fotografie und das Fachsimpeln

Ich hoffe Euch zu sehen, bis dahin,
Euer Thorsten Lasrich

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden ...